Zwischen Ems und Euphrat

Lesung und Chorkonzert –

Fünf syrische Männer lesen aus ihrem Buch „Tschüss sagen ist was anderes.“ Sie berichten über ihr Leben in Syrien, ihre Flucht und ihre Erfahrungen und Wege in Deutschland.

Der Chor Signale kontrastiert und unterstreicht die persönlichen Erfahrungsberichte mit thematischen Liedern und musikalischen Inszenierungen in einem breiten Stilmix von internationaler Folklore, über Pop und Jazz, Evergreens und Klassikern bis hin zu modernen Chorkompositionen.

Datum/ Uhrzeit : 29. 09.2019 / 17:00 Uhr

Ort : Petrikirche (am Gymnasium Dionysianum), Schleupestrasse 14, 48431 Rheine

Eintritt: frei

Um Spenden für die Arbeit des Vereins WelCome In! Rheine e.V. wird gebeten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.