Auftakt 1000 FriedensFrauen zu Gast in Rheine

Das Projekt der 1000 FriedensFrauen ist erfolgreich gestartet.

In zwei Gruppen haben wir bei tollen Gesprächen die Ausstellungsorte der FriedensFrauen besucht.

Am Großteil der Stationen stellten sich Rheinensische Initiativen und Organisationen vor und informierten über eigenen Projekte, die lokal oder international zu mehr Zusammenhalt, Gerechtigkeit und Frieden beitragen.

Alle Interessierten sind eingeladen die FriedensFrauen auf eigene Faust kennen zu lernen und individuelle Lebensgeschichten zu erfahren, oder sich für einen der beiden weiteren Stadtspaziergänge am Sonntag, 30.08.2020, anzumelden.

Am Freitag, 28.08.2020, wird zusätzlich der Dokumentarfilm zum Projekt im Zinema-City Kino gezeigt.

Start am Wohnzimmer des WelcomeIn Rheine e.V.
Zweite Station: Familienbildungsstätte mit einem Vortrag zu Maria 2.0
Signale e.V. stellt ein soziales Projekt im Eastern-Cape in Südafrika vor.
Der Weltladen und die „Aktion Humane Welt“ stellen sich vor und informieren zum Lieferkettengesetz.
Pfarrerin Raneberg der evangelischen Kirchengemeinde Jakobi informiert über das soziale Projekt in Rumänien.
Ein interessanter Abschluss: Markus Berger stellt seine persönlichen FriedensFrauen von Sea-Watch e.V. vor – bekanntestes Gesicht ist Carola Rackete.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.