Unglaublicher Sponsorenlauf des Kopi

Insgesamt 35.000 € sind im Rahmen des „Laufen für Frieden“-Sponsorenlaufs am Kopernikus Gymnasium zusammengekommen. Gerechnet hatte man eher mit einem Drittel dessen, weshalb die Begeisterung bei Schulleitung, Schülervertretung und Eltern sowie Schülern umso größer war.

Gespendet wurde der Betrag dem „Netzwerk Maidan“ hier in Rheine, in dem sich auch unser Verein aktiv betätigt. Stellvertretend für das Netzwerk nahmen Margret Schepers und Norbert Kahle den „größten Spendenscheck den ich jemals annehmen durfte“ (Zitat Kahle) in Empfang und bedankten sich bei allen Beteiligten.

Dem können auch wir uns nur anschließen: Danke, Kopi!

Wie diese große Summe und die weiteren, vielen Spenden für das Netzwerk Maidan nun verwendet werden, entscheidet ein eigens hierfür gegründetes Gremium, das den verantwortungsvollen Umgang mit dem Geld sicherstellt.

Wie auch schon in unserem gemeinsamen Spendenaufruf kommuniziert, soll das Geld u.a. dafür verwendet werden, die Erstversorgung mit Unterkunft, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Medikamenten, sauberer Kleidung, Spielzeug u.v.m. sicher zu stellen. Im Fokus stehen Sprachunterricht, psychosoziale Betreuung der traumatisierten Frauen und Kinder sowie die Beratung, Unterstützung, Begleitung und Übersetzung bei Behörden und Institutionen. So können die Geflüchteten erst einmal ankommen und sich orientieren.

Also, nochmals danke liebes Kopi für die mit Abstand größte Einzelspende an das „Netzwerk Maidan“ bisher.

 

Netzwerk Maidan

Netzwerk Eschendorf e.V.
Modellierton e.V.
VdK e.V. Ortsverband Rheine

Netzwerk Bleiberecht Kreis Steinfurt

Dorf. Land. Zukunft e. V. Elte
WelCome In! Rheine e.V.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.